Schlechte Mitarbeiterführung: die dunkle Seite der Macht

10. Juli 2020 um 8:26 von Paula Schneider

Schlechte Mitarbeiterführung: die dunkle Seite der MachtIst der Chef nicht im Büro, kochen die Emotionen schon mal hoch. Lautstark beschwert sich der ein oder andere über dessen Mitarbeiterführung. Ob dies gut oder schlecht ist, ist jedoch sehr subjektiv. Wohl jeder hat aber schon einmal schlechte Erfahrungen mit Vorgesetzten, Lehrern oder Trainern gemacht.

Gibt es sie also, die schlechte Führungskraft?

Psychische Erkrankungen: Arbeitsausfälle verdreifacht

25. Mai 2020 um 14:16 von Paula Schneider

Psychische Erkrankungen: Arbeitsausfälle verdreifachtMehr und mehr Arbeitnehmer leiden an psychischen Erkrankungen und fallen im Betrieb dadurch häufig längere Zeit aus. Laut DAK-Psychoreport 2019 waren im vergangenen Jahr 2,2 Millionen Menschen psychisch erkrankt, d. h. in Deutschland meldete sich jeder 18. Arbeitnehmer deswegen krank. Seit 1997 habe sich die Anzahl der Fehltage aufgrund von Depressionen, Anpassungs- oder Angststörungen mehr als verdreifacht. Die häufigste Diagnose sei die Depression.

Homeoffice: Wie arrangieren sich die Deutschen damit?

11. Mai 2020 um 8:04 von Paula Schneider

Homeoffice: Wie arrangieren sich Deutsche damit?Das Arbeitsleben hat sich in den letzten Wochen grundlegend verändert. Kaum jemand sitzt noch an seinem Arbeitsplatz im Unternehmen. Viele arbeiten im Homeoffice.

Eine Studie von StepStone und Totaljobs hat jetzt untersucht, wie sich deutsche und britische Arbeitnehmer dabei fühlen – ein Vergleich der beiden stärksten europäischen Wirtschaftsnationen. Im März wurden dazu 6.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland und ca. 2.000 in Großbritannien befragt.

Top-Themen für Arbeitgeber 2020

24. Januar 2020 um 9:25 von Paula Schneider

Top-Themen für Arbeitgeber 2020Neues Jahr, neue Vorsätze, so geht es vielen. Leider hapert es nach einiger Zeit jedoch häufig an der konsequenten Umsetzung und das ein oder andere Vorhaben schläft wieder ein.

Im Berufsleben sieht das etwas anders aus. Dort muss man sich regelmäßig mit Veränderungen auseinandersetzen und beständige Lösungen entwickeln. Wegducken ist hier keine Option.

Das Beratungsunternehmen Korn Ferry sieht 10 Top-Themen, mit denen sich Führungskräfte 2020 beschäftigen müssen, damit ihr Unternehmen wettbewerbsfähig bleibt.

Nudging: Gesunde Entscheidungen fördern

13. Januar 2020 um 12:19 von Paula Schneider

Nudging: Gesunde Entscheidungen fördernJeder Mensch soll in der Lage sein, freie und rationale Entscheidungen zu treffen. Leider passiert es dennoch, dass wir irrationale Dinge tun – entgegen der eigenen Interessen. Unbewusst entscheiden wir uns häufig für die einfachste und emotional ansprechendste Option.

Wer kennt das nicht? Gute Vorsätze zu Silvester, die im Januar noch in die Tat umgesetzt werden, anschließend aber langsam einschlafen. Sei es der Vorsatz mehr Sport zu treiben oder auch sich gesünder zu ernähren.

Frauen überzeugen als Chefs

4. Dezember 2019 um 12:35 von Paula Schneider

Frauen überzeugen als ChefsFrauen in Führungspositionen sind auch heute noch in der Minderheit – auch in Schweden. Völlig zu Unrecht, einer schwedischen Studie zufolge. Und das, obwohl Schweden im Bereich der Geschlechtergleichstellung eine führende Rolle einnimmt.

Die schwedische Gewerkschaft „Ledarna“, in der 100.000 Führungskräfte organisiert sind, beschäftigt sich in ihrer Studie mit den wichtigsten Führungseigenschaften. 5.500 Mitglieder wurden dazu vom Sozialforschungsinstitut der Universität Stockholm befragt. Als typisch männlich gelten demnach die Eigenschaften autoritär, selbstsicher, kämpferisch. Als neutral gelten kompetent, mutig und ergebnisorientiert. Typisch weiblich seien die Eigenschaften flexibel, umsichtig und teamfähig.

Ältere Mitarbeiter sind wertvoll

1. August 2019 um 9:12 von Paula Schneider

Ältere Mitarbeiter sind wertvollNahezu alle Unternehmen klagen mittlerweile über den Fachkräftemangel. Umso wichtiger ist es, ältere Mitarbeiter im Unternehmen zu halten, damit sie sich nicht für den vorzeitigen Renteneintritt entscheiden. Dieser ist für einige attraktiv, weil die tägliche Belastung am Arbeitsplatz hoch ist, andere fühlen sich von den jungen Kollegen überrollt.

Auf ihr wertvolles, im Laufe der Jahre erworbenes Wissen können Unternehmen aber nicht verzichten. Daher müssen sie alles daransetzen, ältere Arbeitnehmer an den Betrieb zu binden und sie zu motivieren.

Die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers

12. Juli 2019 um 14:22 von Paula Schneider

Die Fürsorgepflicht des ArbeitgebersJeder Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht gegenüber seinen Beschäftigten. Bei der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers handelt es sich um eine arbeitsvertragliche Nebenpflicht, die sich zunächst aus den Paragraphen 617 bis 619 des BGB ergibt. Sie ist also nicht als vertragliche Hauptpflicht (Pflicht zur Erbringung der Arbeitsleistung durch den Arbeitnehmer, Pflicht zur Zahlung von Lohn durch den Arbeitgeber) im Arbeitsvertrag festgeschrieben, sondern ergibt sich aus rechtlichen Normen, die generell jedes Arbeitsverhältnis betreffen. Die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers konkretisiert sich darüber hinaus in unterschiedlichen rechtlichen Bestimmungen, die zwingend beachtet werden müssen und die sich vertraglich nicht ausschließen lassen.

Wie werden ausländische Fachkräfte erfolgreich integriert?

27. Mai 2019 um 13:22 von Paula Schneider

Wie werden ausländische Fachkräfte erfolgreich integriert?Wo man auch hinhört, der Fachkräftemangel macht zahlreichen Unternehmen zu schaffen – insbesondere dem Mittelstand. Da der deutsche Markt nahezu leergefegt scheint, sucht das ein oder andere Unternehmen bereits qualifizierte Mitarbeiter im EU-Ausland bzw. in Drittländern. Damit die Einstellung von internationalen Fachkräften auch wirklich erfolgreich wird, müssen Arbeitgeber gute Integrationsarbeit leisten.

Firmenkultur wichtiger als Firmenstrategie

9. Mai 2019 um 14:46 von Paula Schneider

„Kultur isst Strategie zum Frühstück– das hat Peter Druckers, einer der Vordenker der modernen Managementlehre, einmal zur Bedeutung der Unternehmenskultur für den Unternehmenserfolg geäußert. Bestätigt wird dies nach wie vor von zwei Dritteln der Manager weltweit. Sie halten die Firmenkultur für wichtiger als die Firmenstrategie.