Wertschätzende Arbeitsatmosphäre für mehr Motivation

28. März 2019 um 11:42 von Sabine Schultz

Wertschätzende Arbeitsatmosphäre für mehr MotivationDazugehören, akzeptiert und gebraucht werden: Diese Gefühle lassen uns glauben, nützlich für das Unternehmen und das eigene Team zu sein. Folglich steigen Motivation, Loyalität und Leistungsfähigkeit.

Nichts einfacher als das, denken Sie? Ich gebe meinen Mitarbeitern immer das Gefühl beachtet und geschätzt zu werden. Doch mit einem einfachen Lob bzw. einem Lächeln ist es nicht immer getan. Wirkliche Wertschätzung geht darüber hinaus. Sie zählt zu den zentralen menschlichen Bedürfnissen. Wird sie nicht erfahren, drohen „Dienst nach Vorschrift“ oder gar die Kündigung.

Wie vermitteln Sie also echte Wertschätzung?

Demotivierte Mitarbeiter schaden dem Unternehmen

14. Februar 2019 um 8:51 von Petra Wagner

Demotivierte Mitarbeiter schaden dem UnternehmenFragt man eine Führungskraft nach ihren wichtigsten Aufgaben, hört man u. a. immer wieder: die Mitarbeiter zu motivieren, damit sie sich engagiert für das Unternehmen einsetzen und Höchstleistungen erbringen. Dabei ist es eine der wichtigsten Erkenntnisse der Motivationsforschung, dass man Mitmenschen nicht zu Dingen motivieren kann, zu denen sie nicht aus eigenem Antrieb bereit sind – im Fachjargon auch intrinsische Motivation genannt.

Innere Kündigung – nein danke!

27. Oktober 2016 um 9:16 von Sabine Schultz

innere-kuendigungWenn der Mitarbeiter nur noch Dienst nach Vorschrift macht, hat das nicht nur negative Konsequenzen für ihn persönlich, sondern wirkt sich  auch nachteilig für den Arbeitgeber aus. In zahlreichen Studien wird immer wieder über das Engagement deutscher Arbeitnehmer berichtet. Laut aktuellem Forschungsbericht der Initiative Gesundheit und Arbeit „Engagement erhalten, innere Kündigung vermeiden“, hat jeder fünfte Arbeitnehmer bereits innerlich gekündigt. D.h. sie machen nur noch Dienst nach Vorschrift, sind oft krank und das Arbeitsergebnis lässt zu wünschen übrig.